Musik/Music

Women Empowerment: SOPHIE & KATHARINA

Fie Schouten (Bassklarinette), Katharina Gross (Cello)

Seung-Won Oh: neues Werk für Katharina Gross & Fie Schouten (Dank der Unterstützung vom Fonds Podiumkunsten NL), Jan van de Putte: neues Werk für Cello & Bassklarinette,  Theo Loevendie: Aulos für Cello & Bassklarinette,  Seung-Won Oh: Persistent Memory für Cello solo,  Tera de Marez Oyens: Ambiversion für Bassklarinette und Tape

Katharina Gross – Cello &  Fie Schouten – Bassklarinette spielen in der Reihe Women Empowerment.

Die Cellistin Katharina Gross wurde vom Mondriaan Fund und dem Performing Arts Fund NL 2020 für eine artist residency im Van Doesburg House in Paris ausgewählt, wo sie im Sommer 2020 vier Monate lang an neuen musikalischen Projekten arbeitete, worunter Transformation, ein neues Werk von Aurélio Edler-Copes, das während der Gaudeamus Muziekweek in Utrecht im September 2022 uraufgeführt wird, und ihre eigene Musiktheater-Vorstellung Sehnsucht, die während der Cello Biennale Amsterdam 2020 uraufgeführt wurde.

Katharina Gross arbeitet außerdem intensiv mit dem niederländischen Komponisten Jan van de Putte zusammen. Beim November Music Festival brachte sie sein Solowerk Vorsicht, Katharina! in Premiere, das auch auf CD bei concertello records erschien, unterstützt vom Sena Performers Music Production Fund. Außerdem schrieb Jan van de Putte für Katharina Keine Bewegung, das sie als Solistin zusammen mit dem orkest de ereprijs aufführte und Aanraken (Berühren) für Cello und Klavier. www.katharinagross.at

Fie Schouten, in Amsterdam geboren und seither dort lebend, ist in vielen verschiedenen Formationen auf Bühnen und Festivals weltweit zu hören. Sie spielt alle Klarinetten, mit einer Vorliebe für die tiefen Instrumente. Fie Schouten arbeitet seit ihrer Studienzeit mit Komponisten zusammen. Über 100 Werke wurden für sie und ihre Ensembles komponiert und aufgeführt. Fie Schouten und Tobias Klein sind die Initiatoren und künstlerischen Leiter des Basklarinet Festijn, das bisher viermal stattfand. Sie ist Initiatorin und Kuratorin (zusammen mit der Komponistin Aspasia Nasopoulou) der Reihe für zeitgenössische Kammermusik Nieuwe Noten Amsterdam im Plein Theater. Fie ist außerdem Dozentin für Bassklarinette am Prins Claus Conservatorium in Groningen. Neben der Bassklarinette unterrichtet sie auch Bassetthorn, Kontrabassklarinette, zeitgenössische Musik und Methodik. Sie leitet das Ensemble für zeitgenössische Musik des Conservatoriums und lädt regelmäßig Komponisten ein, um mit den Studenten zu arbeiten. www.fieschouten.nl

INFORMATION

  • Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis spätestens 2 Stunden vor Programmbeginn – bei einer Matinée bitte bis zum Vorabend – unter kunstgarten@mur.at oder +43 316 262787. Aktuelle Covid 19 Regeln werden eingehalten.