Film/Public Viewing, Literatur

Literatur & Film YANN QUEFFÉLEC oder Ersatzprogramm ONLINE

Irmi Horn

Irmi Horn liest BARBARISCHE HOCHZEIT.

Yann Queffélec (* 4. September 1949 in Paris, Frankreich) ist ein französischer Autor.

Queffélec wurde als Sohn des Schriftstellers Henri Queffélec und Bruder der Pianistin Anne Queffélec geboren. In seinen Anfängen arbeitete er für eine lokale Wochenzeitung als Literaturkritiker. Dort arbeitete er auch eine Biografie zu Béla Bartók aus, die im Jahre 1981 veröffentlicht wurde.

Im Jahre 1983 veröffentlichte Queffélec seinen ersten Roman, Le Charme noir. Zwei Jahre später folgte der zweite Roman, Les Noces barbares. Für den Roman wurde Queffélec mit dem französischen Literaturpreis Prix Goncourt ausgezeichnet.

Queffélec war mit der Pianistin Brigitte Engerer verheiratet und hat eine Tochter mit ihr.

INFORMATION

  • Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis spätestens 2 Stunden vor Programmbeginn – bei einer Matinée bitte bis zum Vorabend – unter kunstgarten@mur.at oder +43 316 262787. Besuch nur mit einem negativen Coronatest möglich!