Literatur

LIEBE

Schaub, Rieger

Musikalische Lesung

Aspekte des Phänomens – literarische Annäherung an ein immer aktuelles Thema mit Publikationen von Anita C. Schaub und Barbara Rieger, musikalisch begleitet von Vogelstimmen …

Konzept, Organisation, Moderation: Hildegard Kokarnig

Anita C. Schaub
Geb. 1959 auf Bermuda, aufgewachsen in Kärnten, lebt in Wien. Magisterstudium, Pädagogische Akademie; Promotion im Fachgebiet Frauenforschung. Schreibpädagogin („Wr. Schreibpädagogik“); Poesietherapie.
Mitglied des österr. Schriftstellerverbandes, der GAV und des Literaturkreises Podium. Schreibworkshops; Projektkonzeptionen; interdisziplinäre Projekte mit Schwerpunkt Frauenkunst und –literatur; Gründerin und Obfrau von kulturELLE – Verein zur Förderung von Frauenkunst und –kultur; Lebens-Kunst.
Mehrere Stipendien.
Arbeitsschwerpunkte: Sachbuch, Prosa; Poetryfilm.
Zuletzt: Leben mit Em. Erzählung mit Abbildungen. Edition Libica 2018

Barbara Rieger

Autorin
Schreibpädagogin in Wien, Österreich
Mitglied der Grazer Autorinnen Autorenversammlung (GAV)
Seit 2018 Leiterin des Lehrgangs Schreibpädagogik bei BÖS
Absolvierung der Leondinger Akademie für Literatur
Seit 2014 selbstständige (Deutsch-)Trainerin, Schreibpädagogin, Lektorin, Ghostwriterin und Autorin
Ausbildung zur Schreibpädagogin bei BOeS
Ausbildung zur Trainerin in der Erwachsenenbildung bei FREIRAUM – Institut
Praktikum als Deutsch Lehrkraft am Deutsch Institut der East China Normal University, Shanghai, China
Studentische Mitarbeiterin und später freie Dienstnehmerin am Institut für Kultur- und Sozialanthropologie sowie an der Fakultät für Sozialwissenschaften, Universität Wien, zuletzt als Koordinatorin der SOWI-STEOP+
Studium der Kultur- und Sozialanthropologie & Deutsch als Fremd- und Zweitsprache an der Universität Wien
* 1982 in Graz, Österreich

INFORMATION

  • Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis spätestens 2 Stunden vor Programmbeginn – bei einer Matinée bitte bis zum Vorabend – unter kunstgarten@mur.at oder +43 316 262787