Vortrag/Praesentation

Women Empowerment: FRAUEN IM NATIONALSOZIALISMUS

Plakat der Frauenbewegung. Quelle: Wikimedia/Karl Maria Stadler, gemeinfrei.

Dr.in Katharina Bergmann-Pfleger

Katharina Bergmann-Pfleger arbeitet am Ludwig Boltzmann Institut für Kriegsfolgenforschung (Liebiggasse 9, 8010 Graz). Seit 7/2020 ist sie Leiterin der Stabstelle „Science to Public“,
seit 6/2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Ludwig Boltzmann Institut für
Kriegsfolgenforschung, Graz – Wien – Raabs.

Sie hat sich intensiv mit der Geschichte auseinandergesetzt: „Die dunklen Kapitel der steirischen Zeitgeschichte: 1914–1945“, „‚Dort wo man Bücher verbrennt, verbrennt man auch am Ende Menschen.‘ Bücherverbrennungen in Vergangenheit und Gegenwart“.

Sie wird  einen Blick auf die Situation der Frauen in dieser Zeit werfen.