Film/Public Viewing, Literatur/Performance, Vortrag/Praesentation

Women Empowerment: Poetry Film

Valerie Fritsch, Ausschnitt - Polaroidaufnahme, 2015 / Draatal, Marokko

Dr.in Hildegard Kokarnig wird an diesem Abend die GAV Autorinnen Valerie Fritsch, Anita C. Schaub und Bernadette Stummer live und mit Poetry Film  vorstellen. Ersatztermin bei Schlechtwetter: 1. Juli 19:30.

Anita C. SCHAUB

Anita C.Schaub

Autorin, Videokünstlerin

Vita

Geb. 1959 auf Bermuda, aufgewachsen in Kärnten, lebt in Wien.
Magisterstudium (Deutsche Philologie, Psychologie und Pädagogik);
Pädagogische Akademie: Promotion im Fachgebiet Frauenforschung an der Universität Wien. Schreibpädagogin („Wr. Schreibpädagogik);
Poesietherapie. Schreibworkshops; Projektkonzeptionen; interdisziplinäre Projekte mit Schwerpunkt Frauenkunst- und literatur; Lebens-KUNST.
Organisatorin zahlreicher Kulturveranstaltungen (Schwerpunkt Lliteratur) in Wien und den Bundesländern.
Mehrere Stipendien.
Schreibt Sachbuch und Prosa. Zuletzt: Leben mit Em. Erzählung. Edition Libica (achtung nicht „ibiza“) Verlag 2018.
Ihre Leidenschaft gilt jedoch seit einigen Jahren dem Poetryfilm. Zuletzt: STEINHOF STILLE STIMMEN, dokumentarischer Poesiefilm 2020, den wir heute zeigen werden.

Bernadette Stummer

Bernadette STUMMER

Kurzbio:

Berufsfeld: Film-Kunst-offener&öffentlicherRaum seit über 40 Jahren hauptsächlich im Bereich Projekt-Produktion (freiberuflich). Dozentin für Filmproduktion seit 27 Jahren. Viele Projekte mit Menschenrechts-Bezug.

 

Valerie Fritsch

Valerie FRITSCH

Geb. 89, zahlreiche Literaur-Preise, zuletzt der Peter Rosegger Preis des Landes Steiermark und der Brüder Grimm Preis der Stadt Hanau 2021. Reisen rund um die Welt von Afrika bis in den wilden Osten. Valerie Fritsch ist Schriftstellerin, Polaroidphotokünstlerin und Reisende. Ihr neuer Roman Herzklappen von Johnson & Johnson ist gerade bei Suhrkamp erschienen und stand auf der Longlist des Deutschen Buchpreises.

EINE VERANSTALTUNG DER GRAZER AUTORINNEN UND AUTOREN VERSAMMLUNG
in Kooperation mit kunstGarten.

Organisation: Hildegard Kokarnig

Eintritt € 7. Erm. € 5.

INFORMATION

  • Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis spätestens 2 Stunden vor Programmbeginn – bei einer Matinée bitte bis zum Vorabend – unter kunstgarten@mur.at oder +43 316 262787. 3 G!