Literatur

Literaturmatinée: Über. Und all. Die Jahre.

Anita Ursula Tauss (c) Carolin Bohn

Autorinlesung mit ANITA URSULA TAUSS – Jahrgang 1968, Bakk.a phil. MA, Sozialpädagogin, Trainerin, Genderberaterin, Schreiberin. Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften, im Radio und in einer Anthologie. Bewag-Literaturpreis der Sparte Lyrik.  Sie sagt über ihre Texte:

Kennzeichnend für meine Texte ist das Spiel mit Sprache, indem Konnotationen und Assoziationen erzeugt werden, welche aus einem gewohnten Wortinhalt einen neuen schaffen. Satzteil um Satzteil ergibt der mehrdeutige Sinn der Wörter einen langen Satz. Für mich gibt es nur ein Interpunktionszeichen, den Punkt. Dieser firmiert als trennendes wie verbindendes Satzzeichen und legt durch seine Verwendung die Bedeutung des Wortinhaltes dar. So entstehen experimentell Kürzest- bis Kurztexte, die von Gesellschaftskritik getragen sind. 

INFORMATION

  • Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis spätestens 2 Stunden vor Programmbeginn – bei einer Matinée bitte bis zum Vorabend – unter kunstgarten@mur.at oder +43 316 262787