Musik

CD Präsentation: PALOMA NEGRA

Silvana Veit

 

Das Trio kommt aus Wien, Italien und aus der Steiermark. Sie nennen sich PALOMA NEGRA – die schwarzen Tauben – weil das Böse nicht immer schwarz, und das Gute nicht immer weiß sein muss. Die charmante Sängerin und Schauspielerin Silvana Veit schreibt die Texte und zusammen feiern sie das Leben 24/7 in seiner ganzen Pracht. Sie singt auf Spanisch und Deutsch, über Astronauten, das Wandern und das Wundern, Nasenbluten und die Stunden in der Früh.  Die junge virtuoseGruppe mixet gekonnt Jazz, Rock und Pop und führt uns durch die Nacht in ein freudiges, hoffnungsvolles morgen! Welcome!

Silvana Veit (Vocals)
Manuel Schuster  (Gitarre)
Alberto Lovison (Bass)

Der Schlagzeuger Roland Hanselmeier ist gerade mit der Band Granada auf Tour.

Silvana Veit

 

Silvana Veit, Sängerin

geboren 1989 in Wien, aufgewachsen am Brunnenmarkt in Ottakring wo ihre Eltern (ein Grazer und eine Peruanerin) ein Caféhaus betreiben. Silvana Veit schrieb schon während der Schulzeit ihre ersten eigenen Lieder. Sie lernte Klavier spielen und erhielt Gitarrenunterricht am BORG für Musik und Darstellende Kunst Hegelgasse 12 in Wien. Danach studierte Silvana Veit Politikwissenschaften und Philosophie. Anschließend lebte sie 2 Jahre in Berlin, wo sie Gypsygitarre und den Swing der 20er Jahre von Straßenmusikern spielen lernte. Sie spielte in Bars und Cafés entlang der Kastanienallee. Es folgte ein Schauspielstudium am Mozarteum in Salzburg, eine Reise auf den Jakobsweg und eine Reise nach Südamerika Peru. Anschließend ging Silvana Veit 2 Jahre ins Festengagement am Schauspielhaus Graz und gründete dort ihre Band den VEIT CLUB INTERNATIONAL.

 

 

Manuel Schuster ist 1989 in Bruck an der Mur geboren. Er lebt seit 2009 in Graz und bereichert seitdem die Grazer Musikszene. Die Zusammenarbeit mit dem Graz Composer Orchestra, Viola Hammer, Organic Funkadelic und dem Jazz Slam Graz stellen nur einen Teil seines bisherigen musikalischen Schaffens dar.

Alberto Lovison, Bassist
1986 geboren in Vicenza, Italy. Er hat mit 9 Jahren angefangen Afro – Cubanische Perkussionsinstrument bei Maestro Valerio Galla zu lernen. Mit 15 ging er auf das Arrigo Pedrollo Musik Koservatorium. Er studierte danach an der Kunstuniversität Graz Jazz Vibraphone mit Saverio Tasca, Dave Samuels, Ed Saindon, Günter Meinhart (Studio percussion Graz), Wolfgang Tozzi und T. Howard Curtis. Alberto Lovison spielte zusammen mit: Dave Samuels, Roberto Quintero, Arturo Sandoval und vielen mehr.

 

INFORMATION

  • Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis spätestens 2 Stunden vor Programmbeginn unter kunstgarten@mur.at oder +43 316 262787