Film/Public Viewing

Ciné privé: Filmkunst IN MEMORIAM PETER BROOK

ZimmerKINO

Peter Stephen Paul Brook CH CBE (* 21. März 1925 in London, England; † 2. Juli 2022 in Paris) war ein britischer Theater- und Filmregisseur, der zu den wichtigsten Vertretern des zeitgenössischen europäischen Theaters gezählt wird. Berühmt sind seine Vorträge über modernes Theater, als Buch herausgegeben 1968 unter dem Titel „Der leere Raum“, die eine ganze Generation von Regisseuren beeinflussten.

Ein Schwerpunkt unseres Filmkunst-Programms beschäftigt sich unter anderem mit dem Zusammenleben der Menschen, ihrer Auseinandersetzung mit Konfliktsituationen. Umstände der Not, die zu Revolten und Krieg beitragen, werden unter die Lupe genommen,  ebenso persönliche und gesellschaftliche Zwänge und Befindlichkeiten mit denen sich der einzelne Mensch in seinem Lebensbereich aber auch als Weltbewohner in einer bedrohten Natur auseinandersetzen muss. Alle diese Befindlichkeiten werden heiter, ernst, ironisch, traurig, sentimental, lehrreich, verstörend oder aufbauend von Regisseur*innen unter die Lupe genommen und wollen Beiträge zu sinnstiftender  Kommunikation und empathischem Begreifen leisten. 

Zur kalten Jahreszeit und bei Schlechtwetter indoors!

ZimmerKino

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

* Aus organisatorischen & Covid 19 Gründen bitten wir um eine Anmeldung bis spätestens 2 Stunden vor Beginn – unter 0316 262787 oder  kunstGarten@mur.at. Aktuelle Coronabestimmungen sind zu beachten!

Kein Ciné privé während eines Covid-19 Lockdowns!

Es sind geltende Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten!

Spenden erbeten!