Anmietung

Raum-Platzmiete bis 20 Personen inklusive Mwstr.

1 Stunde € 33,-
2 Stunden € 44,-
4 Stunden € 66,-
Techniker € 22,- pro Stunde

Praktikum

Was Sie bei uns lernen:

*Koordination aller administrativen Vorgänge / Ausstellungs- und Programmorganisation allgemein, speziell im Kunstraum Garten / Werbung / Pressearbeit / Archivierung / Recherche (prakt. und digit.)

*BesucherInnenbetreuung: Empfang in den Ausstellungsbereichen Garten / Bibliothek / Catering
*KünstlerInnenbetreuung
*künstlerisch-wissenschaftliche und kaufmännische Organisation
*Ausstellungsorganisation und Einrichtungsorganisation von bespielten Räumen im Innen- und   Außenbereich: Theater, Lesung, Performance, Konzert, Ausstellung, Film // Dramaturg. Programmkonzeption
*Erwerb gärtnerischer Grund– und Spezialkenntnisse / Einsatz im kunstGarten und öffentlichen Raum
*Einsatz von  technischen Geräten wie Beamer, Videocamera, Fotocamera, Tonanlage …

Was ein/e Bewerber/in mitbringen sollte:
*Interesse an Kunst und Kultur allgemein, speziell an Büchern und Garten, zeitgenössischer Kunst,
*Kenntnisse im Gebrauch von Adobe Photoshop, Microsoft Word, Exel, Mac InDesign sind wünschenswert.
*Deutsch und Englisch sehr gut, in Wort u. Schrift.

 

Produkte

Doubletten aus unserer Gartenbuchsammlung und verschiedenes besonders praktisches von kunstGarten empfohlenes handgeschmiedetes Garten-Handgerät – z. B. der schmale spitze Spaten der Firma A. Sneeboer & Zn u. andere – können besonders preisgünstig käuflich erworben werden!

 

Konsequenzen
Stange Stories € 18,00

Neuerscheinung bei Keiper – im kunstGarten erhältlich:
Konsequenzen – Strange Stories beinhaltet zwei Erzählungen als Bestandsaufnahmen der menschlichen Spezies im Gefüge eines Sozialstaates, in denen Abgründe und Begierden, Recht und Unrecht, Treue und Verrat in kritisch-ironischer, aber auch kraftvoll-poetischer Sprache verhandelt werden.
Zwischen Traum und Wirklichkeit werden Karikaturen von Menschen gezeichnet, die bei näherem Hinsehen Nachbarn sein könnten und gewisser Aufmerksamkeit bedürfen.

Opera Lassing
Grimmen schreibt Geschichte
Eine Begegnung mit verschiedenen Wirklichkeiten des Offensichtlichen und Verborgenen.
Ein fiktives Szenario nach einer Katastrophe im Ort Grimmen wird zur karikierenden Satire: Leben auf dem Land, Arbeitslosigkeit und Kulturferne, Lebensvorstellungen in spezifischen Umfeldern geprägt von Neo-Liberalismus nach dem Ausverkauf von Staat, die Situation von Jugendlichen, Gewalt und Missbrauch und das ausgleichende „Glück“ von Wellness und Tourismus werden realistisch, aber auch satirisch thematisiert

Valerie Eckstein oder die Legasthenie des Spiegels befasst sich mit der Positionierung des Menschen innerhalb von Tradition und Avantgarde, zwischen Individualismus und Konformität, Macht und Ohnmacht, zwischen Ist und Soll: Realität und Vorstellung fließen ineinander.
Ausgehend von zwei verschiedenen Menschen werden Lebenssituationen angerissen. Die Identitäten der Protagonistinnen beginnen zu verschwimmen. Das Phänomen der Betroffenheit verdeutlicht die Kostbarkeit der Lebenszeit, die jedes Lebewesen hat.

Irmi Horn, geb. 1945 in Graz war nach ihrem Studium als Pädagogin,  Schauspielerin und Ko-Leiterin des forum stadtpark theater tätig. Sie lebt und arbeitet als Autorin, Regisseurin, Schauspielerin und künstlerische Leiterin von kunstGarten in Graz. Seit der Studienzeit ist sie mit Kunst- und Kulturmanagement befasst und erhielt 2017 für ihr Engagement das Goldene Ehrenzeichen des Landes Steiermark.

Vida HACKMAN

Vida Hackman „Kimono Variations“ – Mischtechnik/Radierungsformen-Collage, handsigniert, nummeriert, Auflage: 1 Exemplar-Unikat, 53x79cm. € 840,-

Vida Hackman „Charlotte Corday“Collage aus Druckteilen, 42″ x 30“, Ed. 10, € 360

Sneeboer – handgeschmiedetes Gartenwerkzeug, Vertretung in Österreich

Sneeboer-Logo

Miriam Tinguely, Aquarell-Collage, Unikat 2016. € 240


Bio kunstGarten-Edition: Konfitüre/Gelée à 3,50 (230 ml) oder 4,50 (3,30 ml)


VEGA-Teppich

Victor Vasarély, VEGA-Teppich aus der ANKER Teppichboden Kunstreihe collectio viva 1961, 134 x 190 cm, € 3.300,-


Lithographie SERGE POLIAKOFF

Serge Poliakoff, Lithographie 1960/1974, im Stein signiert, € 395,-
Ungerahmt. Motivgröße 85 x 63 cm. Blattformat 103 x 72 cm


Rythmes des Calanques IV

Markus Prachensky // Rythmes des Calanques IV  /
O.- Steinlithographie 2009, Auflage: 75 / 76 x 56 cm, sign./n. € 840,-


S (Flèche jaune)

Kumi Sugaï (* 13. 3. 1919 Kobe, † 14. 5. 1996 Kobe) //
S (Flèche jaune), O.-Lithographie  1990, 76,0 x 56,0 cm , ed. 99, s/n. // 240,- Euro